Sonntag, 24. Januar 2016

Fashionweek A/W 2016: Inspirationen & Trends

Auch ich war diese Woche in Berlin und habe die Curvy Fashion Fair besucht. Heute zeige ich euch ohne viele Worte ein paar kleine Impressionen und einige kommende Trends, die mir aufgefallen sind, als ich mir die Fashion Shows der Mercedes-Benz Fashionweek angeschaut habe und mit der Curvy Fair verglichen habe.


Farbe Blau


© MERCEDES-BENZ FASHION                       © MERCEDES-BENZ FASHION                        © MERCEDES-BENZ FASHION

Farbe Orange
                                                                                                                                     © MERCEDES-BENZ FASHION
Glatt-, Wild- und Veloursleder
                                                                                                                                   © MERCEDES-BENZ FASHION

                                                                                                                                     © MERCEDES-BENZ FASHION   
Culottes 
                                                        © MERCEDES-BENZ FASHION                             © MERCEDES-BENZ FASHION

Ethno-/ Folkloreprint

                                                     © MERCEDES-BENZ FASHION                              © MERCEDES-BENZ FASHION
Hier links seht ihr Vanessa von be real. be plus., die ich auch diese Woche kennengelernt habe und mich auf Anhieb sehr gut mit ihr verstanden habe.

Streifen
                                                                                                                                  © MERCEDES-BENZ FASHION
Farbe Grün
© MERCEDES-BENZ FASHION                           © MERCEDES-BENZ FASHION                           © MERCEDES-BENZ FASHION


Curvy Newcomer

Auf der Curvy Fair waren diesmal drei Newcomer-Label dabei, aus denen man auch einen Gewinner voten konnte. Besonders begeistert war ich von mable. 2012 in London gegründet, bietet es alle Teile in den Größen 36 - 52 an! Seit diesem Jahr gibt es das Label auch in Deutschland. Besonders in diese Weste und den Mantel habe ich mich praktisch schockverliebt. An dem Stand wurde man auch sehr herzlich begrüßt und die Designerin Katja Heidrich hat sich auch gleich noch ablichten lassen.

mable

Die weiteren Newcomer waren Grand Styles by Miriam Jezek aus Österreich und Olivier Wartowski. Auch diese beiden Designer haben wirklich tolle Outfits gezeigt. Gewonnen hat am Ende Olivier Wartowski. 

Grand Styles                                                   Olivier Wartowski                                                 Olivier Wartowski

Studio Untold                                                                                                                                           mable

Und zu guter Letzt noch ein paar Einzelteile, die es mir auf der Curvy Fair angetan haben. Eine süße weiße maritime Bluse von Studio Untold, ein geprägter Pullover von Sheego und der allerbeste Printpullover im Plus-Size-Bereich, ebenfalls von Studio Untold.


Alles in allem also keine besonders neue Trends, die wir nicht schon mal gesehen haben. Zur Curvy Fair muss ich auch sagen, dass bis eben auf ein paar Ausnahmen wie z.B. die Jungdesigner, Studio Untold und Ulla Popken und Sheego, die auch ein paar schöne Teile hatte, die restlichen Stände wieder die allgemeinen Klischees der Säcke und Glitzer/Schrift/Seltsam-Aufdrucke erfüllten. Und leider kommen die wenigen schönen Teile, die man sieht, oft am Ende gar nicht auf den Markt, weil sie einfach von Vertreibern nicht eingekauft werden. Der größte Teil der Plus-Size-Ladies scheint sich immer noch in große Säcke und Falten werfen zu wollen. Ich war ja noch nicht so oft auf der Messe und habe gehört, dass früher auch noch Marken wie Zizzi oder Carmakoma dort vertreten waren. Warum diese nicht mehr teilnehmen, weiß ich leider nicht.  Trotzdem hatte ich einen schönen Tag und habe wieder viele Blogger getroffen und kennengelernt. 
Zuletzt gibt es noch ein Foto von meinem Outfit. Es ist nicht besonders und alle Teile habe ich auf meinem Blog schon einmal vorgestellt. Aber ich habe mich dafür entschieden, da ich wusste, ich werde den ganzen Tag unterwegs und auf den Beinen sein und ich etwas tragen wollte, in dem ich mich 100% gut fühle. Und das ist mir gelungen.
Das Foto ist im Rahmen des Blogger-Frühstücks von Studio Untold entstanden. Nochmal vielen Dank für die Organisation, insbesondere auch an Lisa Mosh und Giulia.  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen